Grafik Journalistinnenbund

Ich, vor 30 Jahren. Biografische Rückblicke in die Anfangszeit des jb

„Das Private ist politisch“, heißt ein Slogan der Frauenbewegung. In diesem Sinne wollen wir bei unserem nächsten Treffen einen Blick zurück ins eigene Leben wagen. Die Zeitreise soll uns ungefähr ins Jahr 1987 führen, also in jenes Jahr, in dem der jb gegründet wurde. Bringt ein Foto oder Andenken und eine Geschichte von Euch aus dieser Zeit mit, die etwas mit Eurem Verhältnis zum Journalismus, Feminismus, Frausein zu tun hat. Auf ein Jahr mehr oder weniger kommt es dabei nicht an. Wichtig ist die Ära, das Lebensgefühl, die Gedankenwelt der späten 80iger Jahre, die etwas so wunderbares wie den jb möglich gemacht haben. Jene, die zu jung sind, um eigene Erinnerungen an diese Zeit beizusteuern, haben vielleicht ja ein Stück Familiengeschichte oder ähnliches, was sie mit dieser Zeit verbinden.

Wir wollen uns mit diesem Abend einstimmen auf die 30-Jahr-Feier des Journalistinnenbund. Als special guests sind besonders auch jene eingeladen, die damals den jb groß gemacht haben.

Montag, den 19. Juni 2017
im Konferenzraum der taz, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin
Netzwerken ab 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr