Grafik Journalistinnenbund

Wer wir sind und was wir wollen

Wofür steht der Journalistinnenbund? Wir sind ein Netzwerk von Frauen im Journalismus. Wir setzen uns ein für engagierten Qualitätsjournalismus, Menschen- und Frauenrechte. Wir fordern mehr Macht für Frauen in Medien und Gesellschaft – und darum eine 50-Prozent-Quote in den Chefetagen der Medienunternehmen. Wir setzen uns für geschlechtergerechte Sprache ein und haben dafür das Projekt Genderleicht.de gestartet. […]

» mehr lesen

Ein Jahr Genderleicht.de

Das Webprojekt des Journalistinnenbundes kann nach seinem ersten Jahr stolz verkünden: Das Gendern ist in ARD und ZDF angekommen. Immer mehr Medien, online wie offline, formulieren geschlechtergerecht und Genderleicht hat dabei geholfen. Denn wer wissen will, wie es geht, schaut nach bei www.genderleicht.de.

» mehr lesen

Sechs bunte Stühle stehen wild durcheinander herum

25.9.2020 – Mutig gegen Hass und Hetze

Save the Date: der jb lädt ein zur  Podiumsdiskussion „Mutig gegen Hass und Hetze“ sowie der feierlichen Verleihung der jb-Medien-Preise 2020 am 25.9.2020. Ort: Landesvertretung von Rheinland-Pfalz in Berlin.

» mehr lesen