Grafik Journalistinnenbund

Berliner Erklärung zieht Bilanz: Große Koalition liegt bei Gleichstellungspolitik noch weit zurück

Berliner Erklärung zieht Bilanz: Große Koalition liegt bei Gleichstellungspolitik noch weit zurück Berlin, 21.11.2019: Anlässlich der Halbzeitbilanz der Bundesregierung 2019 fordern die 17 Frauenverbände der Berliner Erklärung Bundesregierung und Opposition zu engagierten Schritten für die Gleichberechtigung auf. Unter dem Motto „Da geht noch was!“ sprechen Vertreterinnen der Berliner Erklärung mit allen Parteien, die sie im […]

» mehr lesen

Das geht gar nicht! Feminismus, Intersektionalität und Journalismus – Interessenkonflikte und Gemeinsamkeiten

Wir werden reden. Das hatten wir nach der diesjährigen Verleihung der Hedwig-Dohm-Urkund für das journalistische Lebenswerk an Franziska Becker angekündigt. Im Rahmen unserer Jahrestagung hatten wir dazu eine erste Gesprächsrunde gehabt. Wir wollten reden, um die gegenseitigen Positionen und Standpunkte besser zu verstehen und haben den Dialog jenseit von 480 Zeichen gesucht. Lebenswirklichkeiten in ihrer […]

» mehr lesen

Wir werden reden

Noch nie hat die Verleihung der Hedwig-Dohm-Urkunde eine so heftige Diskussion ausgelöst wie in diesem Jahr. Sie wurde vor allem auf Twitter geführt. Im Rahmen unserer Jahrestagung haben wir dazu eine erste Gesprächsrunde gehabt. Wir wollen reden, um die gegenseitigen Positionen und Standpunkte besser zu verstehen. Dazu werden wir nach der Sommerpause eine Veranstaltung organisieren. […]

» mehr lesen

Pressemitteilung: Genderleicht.de geht online

PRESSEMITTEILUNG Genderleicht.de geht online: Am 28. Juni startet der Journalistinnenbund das neue Portal für gendersensible Kommunikation in Wort und Bild. Im Rahmen einer Fachtagung am 28. Juni in Berlin launcht der Journalistinnenbund das Portal www.genderleicht.de – eine Plattform, mit der gendersensible und damit zeitgemäße Medienarbeit vermittelt wird. Das Projekt wird für die kommenden zwei Jahre […]

» mehr lesen