Grafik Journalistinnenbund
Courage-Preisträgerin 2018 Jenni Roth (Foto: Bernhard Ludewig)

Courage-Preis 2018 für Jenni Roth

Jenni Roth erhält den Courage-Preis für aktuelle Berichterstattung für ihren Text „Eine Stadt sucht einen Mörder“ (ZEIT-Magazin 12/2018). „Die Autorin erzählt einen Krimi in Realform, spannend und fesselnd, doch ohne […]

» mehr lesen

Courage-Preis 2017 für Christine Auerbach

Der JB verleiht den Courage-Preis des Journalistinnenbundes für aktuelle Berichterstattung 2017  an Christine Auerbach für das Hörfunk-Feature „Nein heißt Nein. Warum es auch nach der Änderung der Gesetze so schwer […]

» mehr lesen

Preisträgerin Sandra Petersmann (Foto: Oliver Ziebe)

Courage-Preis 2016 für Sandra Petersmann

Sandra Petersmann, ARD-Hörfunkkorrespondentin in Neu-Delhi, wurde im Rahmen der Journalistinnenbund-Jahrestagung 2016 mit dem neugeschaffenen Courage-Preis für aktuelle Berichterstattung ausgezeichnet. Petersmann pflegt in ihren Beiträgen den „anderen Blick“ auf die gesellschaftlichen Verhältnisse hinter Politik […]

» mehr lesen

Shafagh Laghai, Helga Kirchner und Rebecca Beerheide (Foto: Oliver Ziebe)

Courage-Preis 2016: Lobende Erwähnungen

Die Jury erwähnte zudem lobend die Dokumentarfilme von Düzen Tekkal („Hawar – meine Reise in den Genozid“), Elke Sasse („Meine Flucht – my escape“) sowie Shafagh Laghai („Nigerias gestohlene Kinder“). […]

» mehr lesen