Grafik Journalistinnenbund

Laudatio auf Bascha Mika

Es spricht für die Arbeit der Jury, wenn man als Laudatorin voll Demut vor einem leeren Blatt Papier sitzt, weil es so schwer ist, einer Persönlichkeit wie Bascha Mika auch nur ansatzweise gerecht zu werden. Ich kenne Bascha schon seit etwa 20 Jahren, fast genauso lang verbindet uns eine bereichernde Freundschaft. Aber auch in den […]

» mehr lesen

Preisträgerin 2017: Bascha Mika

Mit der »Hedwig-Dohm-Urkunde« ehrt der Journalistinnenbund e.V. (jb) in seinem Jubiläums-Jahr die langjährige taz-Chefredakteurin und derzeitige Spitzenfrau der Frankfurter Rundschau, Bascha Mika (63), für ihr Lebenswerk. »Über all’ die Jahre hat sich Bascha Mika, ob als Publizistin oder als Chefredakteurin, für einen unabhängigen und meinungsstarken Journalismus eingesetzt«, begründet jb-Vorsitzende Rebecca Beerheide die Entscheidung. »Streitlustig hat sie […]

» mehr lesen

Laudatio auf Dagmar Reim

Am 4. Juni 2016 zeichnete der journalistinnenbund Dagmar Reim mit der Hedwig-Dohm-Urkunde für ihr Lebenswerk aus. Hier die komplette Laudatio von Friederike von Kirchbach,  Vorsitzende des rbb-Rundfunkrats.   Haben Sie Lust, einer Sternköchin ein vier Gänge Menu zu bereiten? Möchten Sie lieber einer Operndiva ein Lied vorsingen? Oder wollen Sie für Dagmar Reim eine Laudatio halten? […]

» mehr lesen

abgebildete Personen v.l. Dagmar Reim (Foto: Oliver Ziebe/rbb)

Preisträgerin 2016: Dagmar Reim

Dagmar Reim wurde im Rahmen der Journalistinnenbund-Jahrestagung 2016  für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbundes ausgezeichnet. Reim prägte die deutsche Medienlandschaft: Sie war die erste Frau, die an der Spitze eines öffentlich-rechtlichen Senders stand. 2003 übernahm sie die Intendanz des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), von diesem Amt tritt sie Ende Juni 2016 aus privaten Gründen zurück. Der Journalistinnenbund […]

» mehr lesen

Preisträgerin 2015: Herlinde Koelbl

Der Journalistinnenbund verleiht 2015 die Hedwig-Dohm-Urkunde für ihr Lebenswerk an die Fotografin Herlinde Koelbl. Die Preisverleihung fand am 14. Juni in Bonn statt. Fotografin und Dokumentarfilmerin Herlinde Koelbl ist heute für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde ausgezeichnet worden. In ihrer Begründung verwies die Jury auf die besondere Rolle von Koelbl als engagierte Chronistin: „Sie ist […]

» mehr lesen