Grafik Journalistinnenbund
abgebildete Personen v.l. Dagmar Reim (Foto: Oliver Ziebe/rbb)

Preisträgerin 2016: Dagmar Reim

Dagmar Reim wurde im Rahmen der Journalistinnenbund-Jahrestagung 2016  für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbundes ausgezeichnet. Reim prägte die deutsche Medienlandschaft: Sie war die erste Frau, die an der Spitze eines öffentlich-rechtlichen Senders stand. 2003 übernahm sie die Intendanz des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), von diesem Amt tritt sie Ende Juni 2016 aus privaten Gründen zurück. Der Journalistinnenbund […]

» mehr lesen

Preisträgerin 2015: Herlinde Koelbl

Der Journalistinnenbund verleiht 2015 die Hedwig-Dohm-Urkunde für ihr Lebenswerk an die Fotografin Herlinde Koelbl. Die Preisverleihung fand am 14. Juni in Bonn statt. Fotografin und Dokumentarfilmerin Herlinde Koelbl ist heute für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde ausgezeichnet worden. In ihrer Begründung verwies die Jury auf die besondere Rolle von Koelbl als engagierte Chronistin: „Sie ist […]

» mehr lesen

Preisträgerin 2014: Christina von Braun

Die Kulturwissenschaftlerin, Filmemacherin und Autorin Christina von Braun wurde für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde 2014 geehrt. Die Auszeichnung erhielt sie am Sonntag, 25. Mai, auf der Fachtagung des Journalistinnenbundes in Köln. Die Kulturwissenschaftlerin, Filmemacherin und Autorin Christina von Braun wurde für ihr Lebenswerk mit der Hedwig-Dohm-Urkunde 2014 geehrt. Die Auszeichnung erhielt sie am Sonntag, […]

» mehr lesen

Barbara Sichtermann Rechte: Eva Hehemann

Preisträgerin 2013: Barbara Sichtermann

Barbara Sichtermann ist in diesem Jahr mit der Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbundes für ihr Lebenswerk ausgezeichnet worden. Die feierliche Verleihung der Urkunde fand am 16. Juni 2013 in Lorsch statt. Witz, Esprit und ihre besondere Lust an dialektischem Denken kennzeichnen Sichtermanns Arbeiten. Seit mehr als 35 Jahren setzt sich die mehrfach preisgekrönte Schriftstellerin mit den Themen Weiblichkeit, Geschlechterfragen, […]

» mehr lesen

Preisträgerin Magdalena Kemper (Mitte) mit Laudatorin Ulrike Helwerth (rechts), Rechte: Eva Hehemann

Preisträgerin 2012: Magdalena Kemper

Magdalena Kemper ist eine der Initiatorinnen einer der ersten Frauensendung in der ARD, der Sendung „Zeitpunkte“ im SFB/rbb. Im Herbst wird die Redakteurin nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Magdalena Kemper hat Germanistik studiert und ist seit 1973 Radiojournalistin in Berlin. Im Jahre 1979 war Kemper Mitbegründerin des ersten frauenpolitischen Hörfunk-Magazins „Zeitpunkte“ im rbb […]

» mehr lesen