Grafik Journalistinnenbund

jb unterstützt Berliner Erklärung 2017

2011 hat sich ein überparteiliches und gesellschaftliches Bündnis von Parlamentarierinnen aller im Bundestag vertretenen Parteien und führenden Frauenverbänden zur Berliner Erklärung zusammengeschlossen, um die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen voranzubringen. Dem Artikel 3. Absatz 2, das Frauen und Männer gleichberichtig sind, fühlen sich alle Initiatorinnen, Erstunterzeichner*innen und Unterstützer*innen der Berliner Erklärung verpflichtet. […]

» mehr lesen

Hedwig-Dohm-Preisträgerin 2017: Bascha Mika

Mit der »Hedwig-Dohm-Urkunde« ehrt der Journalistinnenbund e.V. (jb) in seinem Jubiläums-Jahr die langjährige taz-Chefredakteurin und derzeitige Spitzenfrau der Frankfurter Rundschau, Bascha Mika (63), für ihr Lebenswerk. »Über all’ die Jahre hat sich Bascha Mika, ob als Publizistin oder als Chefredakteurin, für einen unabhängigen und meinungsstarken Journalismus eingesetzt«, begründet jb-Vorsitzende Rebecca Beerheide die Entscheidung. »Streitlustig hat sie […]

» mehr lesen

Courage-Preis 2017 für Christine Auerbach

Der JB verleiht den Courage-Preis des Journalistinnenbundes für aktuelle Berichterstattung 2017  an Christine Auerbach für das Hörfunk-Feature „Nein heißt Nein. Warum es auch nach der Änderung der Gesetze so schwer ist, gegen sexuellen Missbrauch vorzugehen“. Sie nähert sich dem schwierigen Thema, zu dem über ein Jahr nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht 2015/16 vermeintlich […]

» mehr lesen

„Liebe und Fegefeuer“ – Journalistinnen entdecken Konstanz

Elf gutgelaunte Journalistinnen aus Nah und Fern, ein spannendes Programm und dazu auch noch bestes Wetter – die Reise der RG Südwest am ersten Aprilwochenende 2017 nach Konstanz an den Bodensee war ein wunderbares Erlebnis für alle Teilnehmerinnen. Am Freitagabend las jb-Kollegin und Bodensee-Expertin Doris Burger zur Einstimmung in der Zeppelin-Bar des ehemaligen Dominikaner-Klosters und […]

» mehr lesen