Grafik Journalistinnenbund

Mentoring

Das Mentoring ist eines der erfolgreichsten Programme des Journalistinnenbundes. Es wurde 2001 vom jb ins Leben gerufen und zählt zu den ersten Programmen dieser Art in Deutschland. Das jb-Mentoring läuft jeweils für ein Jahr. Das nächste Programm startet am 28.6.2019 in Berlin, die Bewerbungsfrist dafür ist leider schon abgelaufen. Mentoring ist ein Instrument aus der […]

» mehr lesen

Ägyptische Journalistinnen lernen vom jb-Mentoring

Thembi Wolfram und Katrin Lechler von der Mentoring-AG haben Ende 2014 das Mentoring-Programm des journalistinnenbundes auf der Konferenz „Women’s Voices“ der Deutschen Welle Akademie in Kairo vorgestellt. Einige persönliche Eindrücke. Das war aufregend! So richtig verdaut haben wir europäischen Weicheier die 18-Millionen-Metropole Kairo immer noch nicht: Es herrscht Dauerstau, wir haben uns von findigen Souvenirverkäufern […]

» mehr lesen

jb-Mentoring zu Besuch beim MDR

Im September 2014 haben wir auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten MDR-Claudia Müller in Leipzig das jb-Mentoring-Programm vorgestellt. Claudia Müller und vier weitere MDR-Mitarbeiterinnen wollten mehr zum Programmablauf erfahren, wie wir geeignete Mentorinnen finden, welche Perspektiven der Zusammenarbeit es gibt und wie wir das Mentoring finanzieren. Im MDR gibt es seit 20 Jahren eine Dienstanweisung zur Gleichstellung […]

» mehr lesen

Abschlusstreffen der Mentoring-Runde 2014

Bei der jb-Fachtagung fand am 25.05.2014 das Abschlusstreffen des aktuellen Mentoringjahrgangs statt. Standen vor einem Jahr sich zwei völlig unbekannte Frauen gegenüber, die nur das Wort Mentoring verband, berichteten die Paare nun von ihrer gemeinsamen Arbeit. Die meisten der Tandempaare ziehen eine positive Bilanz: Viele Mentees fühlen sich von ihrer Mentorin für die nächsten beruflichen […]

» mehr lesen

Das Mentoring-Programm des jb ist „Good Practice“

Als „Good Practice“ (Gutes Praxisbeispiel) wurde das Mentoringprogramm des jb 2013 in einen EU-Katalog von vierzehn „Good Practices“ aufgenommen. Dem Projekt wurde attestiert, dass es zur Förderung von Berufseinsteigerinnen und zur Karriereplanung nachahmenswert sei. Der Bericht und auch der Ministerrat empfehlen den Mitgliedsstaaten, solches Engagement finanziell zu unterstützen. Dies erfreut gerade im Hinblick auf die […]

» mehr lesen