Grafik Journalistinnenbund

Jana Kötter

Jana Kötter, Sprecherin jb-Regionalgruppe Rhein/Main (2018) (Foto: privat)

Jana Kötter, Sprecherin jb-Regionalgruppe Rhein/Main (2018) (Foto: privat)

Jana Kötter, Jahrgang 1988, hat im Herbst 2017 zum Journalistinnenbund gefunden – damals als Gast zum Thema Fachjournalismus. Seit April 2018 ist sie als Sprecherin der Regionalgruppe Rhein-Main aktiv.

Seit November 2017 leitet Jana die politische Berichterstattung des Magazins „Der Hausarzt“ mit dem Schwerpunkt Gesundheitspolitik. Die Spezialisierung auf gesundheits- und gesellschaftspolitische Themen, 2015-2017 als Politik-Redakteurin der „Ärzte Zeitung“, folgte sofort auf das Volontariat bei der Frankfurter Neuen Presse (2013-2014). Seit dem Studium der Politologie und Sinologie begleitet Jana darüber hinaus sowohl beruflich wie auch privat eine immer mal wiederkehrende Sehnsucht nach Ferne: Sie hat in Peking studiert und hat dort zuletzt als Stipendiatin des Programms „Medienbotschafter China-Deutschland“ der Robert-Bosch-Stiftung recherchiert und gearbeitet, den Master of Global Politics an der britischen Südküste gemacht und wandert im Urlaub auch mal durch den Himalaya – immer auf der Suche nach starken Geschichten. Jana lebt vor den Stadttoren Frankfurts und ist beruflich regelmäßig in Berlin und München zu treffen