Grafik Journalistinnenbund

Zu zweit kommt man weiter: Ab sofort für das jb-Mentoring-Programm 2017 bewerben!

Ab heute (9.1.2017) können sich Journalistinnen für das Mentoring-Programm des Journalistinnenbundes jb bewerben. Ein Jahr lang wird je eine Mentee von einer erfahrenen und kompetenten Mentorin begleitet – egal, ob es dabei um die Umsetzung von Ideen, den Wiedereinstieg nach einer Pause, die Karriereplanung für Einsteigerinnen oder die Erschließung neuer Aufgabenfelder geht.

Frauen stärker sicht- und hörbar machen, sie vernetzen und ihre Chancen auf Führungspositionen erhöhen – das ist das Ziel des ehrenamtlichen Engagements. „Mentoring ist eine Win-win-Situation für beide Seiten des Tandems: Die Mentee kann im geschützten Raum ihre eigene Arbeit reflektieren und neue Perspektiven entwickeln. Aber auch die Mentorin gewinnt dabei wertvolle neue Erkenntnisse und Erfahrungen“, erklärt jb-Vorsitzende Rebecca Beerheide zum Auftakt der neuen Runde.

Ein Jahr lang von erfahrenen Journalistinnen unterstützt werden

Besonders erwünscht sind in diesem Jahr Bewerbungen von Journalistinnen, die aus einer Kriegs- und Krisenregion nach Deutschland geflohen sind. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. März 2017. Nach Auswahl der Bewerberinnen und dem Matching der Tandems durch eine jb-Jury findet der Auftakt zur Mentoring-Runde auf der jb-Jahrestagung in Frankfurt am Main statt. Am Gründungsort des Vereins feiert der Journalistinnenbund vom 30. Juni bis 2. Juli in diesem Jahr sein 30jähriges Bestehen.

Der jb hat als einer der ersten bundesdeutschen Berufsverbände schon vor 15 Jahren Mentoringprogramme gestartet; mehr als 80 Teilnehmerinnen haben bereits davon profitiert.

Bewerbungsunterlagen (auch in englischer Sprache) und weitere Informationen hier:

https://www.journalistinnen.de/jb-mentoringprogramm-jetzt-fuer-2017-bewerben/

https://www.journalistinnen.de/journalistinnenbund-jb-mentoring-program-for-female-journalists-2017-apply-now/ (Englische Ausschreibung/ Application in English)

Ansprechpartnerin: Hilde Weeg (Sprecherin Mentoring AG); Mail: mentoring@journalistinnen.de