Grafik Journalistinnenbund

Barbara Nazarewska

Portrait Barbara Nazarewska

Sie hat über die “Lokalfürsten der Regionalzeitung” promoviert und steht gerade vor der Herausforderung, Kind und Karriere unter einen Hut zu bekommen. Barbara Nazarewska arbeitet beim Münchener Merkur. Wie sie immer wieder aufs Neue eine Doppelbelastung meistert, hat sie Angelika Knop im Watch-Salon erzählt.

Mit der Interviewserie “Fünf Fragen” stellen wir jede Woche eine andere Kollegin aus dem jb vor, solange bis wir im Juni das 30jährige Jubiläum feiern. Barbara Nazarewska aus der Regionalgruppe München ist eine der ganz wenigen fest angestellten Tageszeitungsredakteurinnen im Journalistinnenbund.

Die forschende BlattmacherinFünf Fragen an Barbara Nazarewska

Foto: Klaus Haag