Grafik Journalistinnenbund

Der Journalistinnenbund

Fotocollage: Teilnehmerinnen der JB-Jahrestagung

feministisch · vielfältig · engagiert

Das unabhängige Netzwerk für Frauen in den Medien

 

Hedwig-Dohm-Recherchestipendium. Jetzt bewerben!

Ulrike Helwerth steht in schwarzer Bluse breit lächelnd mit den Händen in der Hüfte da

Herzensprojekt von jb-Kollegin Ulrike Helwerth:

Die Hedwig-Dohmpreisträgerinnen stiften zum ersten Mal ein Recherchestipendium für ein journalistisches Vorhaben. Es soll ein Thema mit geschlechtergerechter und gesellschaftlicher Relevanz behandeln.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. September 2022.

» mehr lesen

 


Unsere News

Portrait Birte Meier

Equal Pay: Birte Meier erzielt Signalwirkung

Die Fernsehjournalistin Birte Meier streitet seit acht Jahren vor Gericht für gleiche Bezahlung. Sie wollte dafür bis nach Karlsruhe gehen, doch das Bundesverfassungsgericht hat ihre Klage nicht angenommen. Ihre männlichen […]

» mehr lesen

Das war die jb-Jahrestagung 2022 in Bildern

Drei Podiumsdiskussionen mit insgesamt zwölf Gästinnen – aus Deutschland, der Ukraine und Belarus. Dazu als Topgast die Bundesfrauenministerin Lisa Paus mit einer klaren Forderung: Wir brauchen mehr Vielfalt im Journalismus. […]

» mehr lesen

Weiteres zum Nachlesen →


Unsere Top-Events

jb-Jahrestagung 2022 am 11. Juni in Berlin
„Vielfalt. Vereint. Medienfrauen. Solidarität statt Konkurrenz“

Bundesfrauenministerin Lisa Paus zu GastBundesfrauenministerin Lisa Paus ei einer Geste während ihrer Rede

Sie kam mit dem Fahrrad und blieb noch zum Lunch und für viele Einzelgespräche: Die neue Bundesfrauenministerin Lisa Paus war offensichtlich genauso neugierig auf den Journalistinnenbund wie wir auf sie.

» mehr lesen

jb-Jahrestagung → in Bildern
Preisverleihung → in Bildern
Pressemeldung → Erkenntnisse aus der JaTa 2022

Jahrestagung verpasst?
Dank Liveübertragung im Videostream sind alle Diskussionen und Keynotes aufgezeichnet.
Die Playlist findet sich im YouTube-Kanal des Journalistinnenbundes.

Tatatataaa! „Genderleicht“ – das Buch

Christine Olderdissen zeigt ihr Buch Genderleicht

Unser erfolgreiches, vom Bundesfrauenministerium gefördertes Projekt Genderleicht.de, mit Millionen von Zugriffen, ist vom Dudenverlag geadelt worden:

Ausgerechnet dort, wo wir jederzeit richtiges und korrektes Deutsch nachlesen können, erschien am 17. Januar 2022 das Buch „Genderleicht. Wie Sprache für alle elegant gelingt“, von Projektleiterin Christine Olderdissen.

» mehr lesen

 

9. Medienlabor: Frauen in der Sportberichterstattung

Das Medienlabor des Journalistinnenbundes hatte am 18.11.2021 in Kooperation mit dem Deutschlandfunk zur Diskussion mit prominenten Sportlerinnen und Reporterinnen geladen: Raus aus der Abseitsfalle – Über die geringe Sichtbarkeit von Frauen in der Sportberichterstattung und das von Äußerlichkeiten und Sexismus geprägte Bild vieler Medien.

» mehr lesen

 

 


Unsere FAQs: Der jb von A bis Z

Einladung: Wir freuen uns über Neue mit Lust und Interesse am Mitmachen

Verleihung der jb-Medienpreise 2018 am 30.6.2018 in Berlin (Fotos: Susan Paufler)