Grafik Journalistinnenbund

Mentoring

Das Mentoring ist eines der erfolgreichsten Programme des Journalistinnenbundes. Es wurde 2001 vom jb ins Leben gerufen und zählt zu den ersten Programmen dieser Art in Deutschland. Das jb-Mentoring läuft jeweils für ein Jahr. Das nächste Programm startet am 28.6.2019 in Berlin, die Bewerbungsfrist dafür ist leider schon abgelaufen. Mentoring ist ein Instrument aus der […]

» mehr lesen

Jeden Monat Eins: Pia Masurczak und Friederike Sittler

Mentee Pia Masurczak hat im Südwesten in Anglistik promoviert und arbeitet als freie Journalistin in Freiburg. Ihre Mentorin Friederike Sittler ist Vorsitzende des Journalistinnenbunds und Leiterin der Abteilung „Hintergrund Kultur und Politik“ beim Deutschlandfunk Kultur. Im Interview sprechen sie über spannende journalistische Fragen, Herausforderungen und kollegialen Umgang im Journalismus. Pia, du arbeitest bei dem freien […]

» mehr lesen

Collage: Lotte Laloire und Katja Thorwart (Fotos: privat)

Jeden Monat Eins: das Oktober-Match Lotte Laloire und Katja Thorwarth

Lotte Laloire ist jb-Mentee, Politikredakteurin bei “neues deutschland” und begeistert von ihrer Mentorin Katja Thorwarth und deren “bissigen Kolumnen”. Für ihre Arbeit haben beide schon unterschiedliche Reaktionen im Netz erlebt und erzählen hier unter anderem, wie sie damit umgegangen sind. Von Lena Sünderbruch Starten wir mit Lotte. Wo arbeitest du und zu welchen Themen? Ich […]

» mehr lesen

Jeden Monat Eins…Das August-Tandem Sophia Wagner und Marietta Schwarz (Von Sahar Reza)

Der 10. Jahrgang des jb-Mentoringprogramms hat begonnen: 12 Mentees werden gemeinsam mit ihren Mentorinnen ein Jahr lang als Tandem professionell zusammenarbeiten und Erfahrungen austauschen. In den kommenden Monaten stellen die Tandems sich hier gegenseitig vor. „Sensationsmeldungen immer hinterfragen“ Wissenschaftsjournalistin und jb-Mentee Sophia Wagner im Porträt 1. Was sind deine Themen? Wo berichtest du? Ich bin […]

» mehr lesen