Grafik Journalistinnenbund
Die Preisträgerin Anna Mayr sitzt in der ersten Reihe während das Publikum klatscht

Ausschreibung Marlies-Hesse-Nachwuchspreis 2022

Preis des Journalistinnenbundes für Autorinnen bis 35: Sie sind verantwortliche Autorin eines kritischen Artikels, Online-Beitrags, Films, Videos oder Essays mit einem unkonventionellen Blick auf die Geschlechter-Beziehungen zu einer Thematik von […]

» mehr lesen

Marlies-Hesse-Nachwuchspreis

Im Namen der Preisstifterin Marlies Hesse zeichnet der Journalistinnenbund seit 2002 junge Kolleginnen aus, die ihren differenzierten Blick auf die unterschiedlichen Lebenswelten von Männern und Frauen verschiedener Ethnien, Religionen oder […]

» mehr lesen

Marlies-Hesse-Nachwuchspreis 2021 für Anna Mayr

Den Marlies-Hesse-Nachwuchs-Preis des Journalistinnenbundes erhält in diesem Jahr die Journalistin Anna Mayr für ihren Beitrag „Damenopfer – Warum das Machtspiel Politik nach 15 Jahren Angela Merkel immer noch eine Sache der Männer […]

» mehr lesen

Sabine Zurmühl und Fabienne Hurst im Dialog auf der Bühne

Marlies-Hesse-Preis 2020: Jurybegründung

Sabine Zurmühl, Jury-Vorsitzende Marlies-Hesse-Nachwuchspreis: Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen, wir stehen hier in Zeiten von Corona. Uns ist schmerzlich bewusst, dass mit dem Auftreten von Corona für viele […]

» mehr lesen

Die Preisträgerin Fabienne Hurst hält eine Dankesrede

Marlies-Hesse-Nachwuchspreis 2020 für Fabienne Hurst

Mit dem Marlies-Hesse-Nachwuchs-Preis des Journalistinnenbundes wurde am 25.9.2020 an die Journalistin Fabienne Hurst für ihren Artikel „Druckbetankung“  (SZ-Magazin, 6.12.2019) ausgezeichnet. In ihrem Beitrag beschreibt die Autorin die rüden und übergriffigen […]

» mehr lesen