Grafik Journalistinnenbund

Der jb: Zielsetzung und Satzung

Der 9. Jahrgang des jb-Mentorings / Foto: Frauke Langguth

Wer wir sind und was wir wollen

  • Wir sind ein Netzwerk von Frauen im Journalismus.
  • Wir setzen uns ein für engagierten Qualitätsjournalismus, Menschen- und Frauenrechte.
  • Wir fordern mehr Macht für Frauen in Medien und Gesellschaft – und darum eine 50-Prozent-Quote in den Chefetagen der Medienunternehmen.
  • Wir wollen mehr als nur Karriere – wir engagieren uns ein für einen besseren Journalismus von Frauen und Männern in einer demokratischen Öffentlichkeit.
  • Wir setzen uns für geschlechtergerechte Sprache ein und haben dafür 2019 das Projekt Genderleicht.de gestartet.
  • Wir beobachten, ob und wie Medien über Frauen in Politik und Gesellschaft berichten. Wir machen öffentlich auf Missstände aufmerksam.
  • Wir sind international vernetzt und halten Kontakt zu Kolleginnen im Ausland.
  • Wir fördern den weiblichen Nachwuchs im Journalismus, unter anderem mit dem jb-Mentoring und der jährlichen Vergabe des Marlies-Hesse-Nachwuchspreises.
  • Wir achten die Arbeit von erfahrenen Kolleginnen und vergeben dafür jährlich die Hedwig-Dohm-Urkunde.
  • Wir zeichnen herausragende, hintergründige, gendersensible und aufklärende Berichterstattung zu aktuellen Themen aus, mit dem Courage-Preis für aktuelle Berichterstattung.

 

Der Journalistinnenbund wurde 1987 gegründet. Unsere rund 400 Mitglieder sind Redakteurinnen, freiberufliche Autorinnen, Öffentlichkeitsarbeiterinnen und PR-Frauen, organisiert in Regionalgruppen und ehrenamtlich engagiert in jb-Projekten. Mit monatlichen Online-Treffen bleiben wir auch in Zeiten der Distanz im Gespräch miteinander.

Der Journalistinnenbund ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Er finanziert sich zu 80 Prozent über Mitgliedsbeiträge und Spenden, dazu kommen zweckgebundene Projektmittel.

 

Interessiert?

 

Mehr über den Journalistinnenbund

 

Der jb ist Mitglied im Deutschen Frauenrat

 

Delegierte beim Frauenrat: Rebecca Beerheide
Fachausschuss Intersektionalität: Ulrike Helwerth

 

Der jb ist Mitinitiatorin der Berliner Erklärung

 

Parität in der Regierung! Jetzt reden wieder fast nur Männer!
Pressemitteilung 28.9.2021

100 Tage bis zur Bundestagswahl – Frauen in Deutschland brauchen eine neue Politik
Pressemitteilung 22.6.2021

>> frühere Aktivitäten

 

 

Weitere Kooperationen →