Grafik Journalistinnenbund
Briefsymbol

In eigener Sache: neue jb-Webseite

Auch eine Webseite kann in die Jahre kommen… daher haben wir in diesem Herbst unseren Auftritt im Internet überarbeitet. Optisch haben wir unseren Look zwar beibehalten, aber technisch sind wir – wieder –  einen großen Schritt weitergekommen. Das macht sich vor allem bemerkbar, wenn  die Seite mit dem Smartphone aufgerufen wird. Denn ab dem 17.12. […]

» mehr lesen

Weltweite Medienbeobachtung 2015: Frauen weiterhin deutlich unterrepräsentiert

Mit durchschnittlich 28 Prozent liegt die Präsenz von Frauen in deutschen Nachrichten weit unter den 50%, die ihnen als Hälfte der Bevölkerung zukommen müsste. Das ist das diesjährige Ergebnis der weltweiten Medienbeobachtung GMMP (Global Media Monitoring Project)  in Bezug auf Deutschland. Hier finden Sie die Ergebnisse der Medienbeobachtung 2015.

» mehr lesen

Was bisher geschah: jb-Geschäftsbericht 2013-2015

Zur Mitgliederversammlung 2015 im Juni in Bonn hat der jb-Vorstand einen Geschäftsbericht für die Jahre 2013 bis 2015 vorgelegt, in dem die Aktivitäten des Vereins in diesem Zeitraum nachzulesen sind. Der Geschäftsbericht kann hier abgerufen werden: jb_Geschäftsbericht_2013-15 (PDF)  

» mehr lesen

Eine Frau, ein Thema, eine Bühne

Die Entwicklung der Netzkonferenz re:publica zeigt: Das emanzipatorische Potenzial des Netzes ist groß. Hartnäckige Frauen, offene Diskurse und ein Klima, in dem Diskriminierungen reflektiert werden und Inklusion ernst genommen wird, tragen dazu bei, dass der Wandel immer weiter geht. Am Dienstag startete in Berlin die jährliche Netz- und Social-Media-Konferenz re:publica. Drei Tage lang werden sich […]

» mehr lesen